Herzlich Willkommen

Das Waldshuter Freibad, wunderschön am Rhein gelegen, ist seit über 60 Jahren ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt, Schwimmerinnen und Nichtschwimmer. Wir wollen dieses Bad auch für kommende Generationen erhalten.

Dazu läuft jetzt ein Bürgerbegehren, d.h. bis zum 10. Juni können alle Bürgerinnen und Bürger von Waldshut-Tiengen, die älter als 16 Jahre sind durch ihre Unterschrift zum Ausdruck bringen, dass sie diese Absicht teilen. Alle nötigen Unterlagen finden Sie hier:

 

  Unterschriften-Listen

Die Unterschriften-Listen können hier heruntergeladen und ausgedruckt werden. Sie müssen handschriftlich, persönlich und gut leserlich ausgefüllt und bis spätestens zum 10. Juni im Original (nicht einscannen oder faxen!) an die angegebene Adresse zurückgeschickt oder in der "Löwen-Apotheke" (Kaiserstraße 11) abgegeben werden.

Wichtig: Wegen eines Formfehlers beim Kostendeckungsvorschlag sind alle Listen, die vor dem 16.5.2018 im Umlauf waren, UNGÜLTIG - leider auch alle Unterschriften, die darauf schon geleistet wurden :-( Wir haben den Fehler - Gott sei Dank - noch rechtzeitig bemerkt und behoben und haben neue Unterschriften-Listen erstellt. Sie sind zu erkennen am ausführlicheren Kostendeckungsvorschlag, der im Wesentlichen die Zahlen beinhaltet, welche die Stadtverwaltung errechnet hat. Außerdem tragen die neuen Listen das "Pro Freibad"-Logo nur noch links oben und in der rechten unteren Ecke eine Versionsnummer (3.2) mit Datum (16.5.2018).

Bitte nur noch diese neuen Listen verwenden!

Alle vor dem 16.5.2018 geleisteten Unterschriften sind ungültig und müssen noch einmal geleistet werden!
(z.B. in den verschiedenen Geschäften und Betrieben in der Innenstadt)

Die alten Listen bitte trotzdem aufbewahren oder an uns zurückschicken!

 

  Flyer zum Bürgerbegehren

Der Flyer erklärt in kompakter und leicht verständlicher Form Ablauf und Inhalt des Bürgerbegehrens.

 

  Merkblatt für Unterschriftensammler/-innen

In diesem Merkblatt finden sich zusätzliche Informationen, die wichtig oder interessant sind, wenn Sie selbst mit einer Liste in Ihrer Nachbarschaft unterwegs sind, um Unterschriften zu sammeln.

  Einteilung Unterschriftensammler/-innen

Auf dieser Liste, die laufend aktualisiert wird, kann man sehen, wer sich zur Unterschriftensammlung in welcher Straße gemeldet hat. Auch Geschäfte, Restaurants und andere Einrichtungen, in denen Unterschriften gesammelt werden, sind aufgeführt.

Fragen zum Bürgerbegehren/ Bürgerentscheid

Wo kann man unterschreiben?

Listen zum Unterschreiben des Bürgerbegehrens liegen in rund 50 Geschäften, Gaststätten und Betrieben im gesamten Stadtgebiet aus:

  • Akustik-Studio Huber, Rheinstraße
  • Bad-Café im Freibad Waldshut
  • Bäckerei Gamp, Kaiserstraße
  • Bäckerei Küpfer, Friedrichstraße
  • Bücherstübli, Wallstraße
  • Buchhandlung Fleck, Marienstraße
  • Büro-Life, Rheinstraße
  • Café Ratsstüble, Kaiserstraße
  • Calimero Second Hand, Wallstraße
  • Coiffeur Silvia Rausch, Im Wallgraben
  • Crêperie, Löwengasse
  • Elektro Reinhard, Kaiserstraße
  • Engel-Apotheke, Kaiserstraße
  • Ebner Optik, Bismarckstraße
  • Ellenrieder Optik, Kaiserstraße
  • Foto Conrads, Tiengen
  • Foto Schilling, Wallgrabenstraße
  • Friseur Tommy Buschle, Ziegelfeldstraße
  • Friseurgeschäft Zimmermann, Tiengen
  • Frisco, Tiengen
  • Fußpflege Lidia Opuchlik, Rheinstraße
  • "Heckerstüble", Tiengen
  • Juwelier Sperl, Kaiserstraße
  • KfZ-Service Christian Müller, Carl-Duisberg-Str. 5c
  • Lederwaren Wegeler, Kaiserstraße
  • Löwen-Apotheke, Kaiserstraße
  • MAJA, Kaiserstraße
  • Metzgerei Ebner, Kaiserstraße
  • Minigolf
  • Modehaus Stulz, Kaiserstraße
  • Restaurant "Linde" (Siedlerheim), Aarauer Straße
  • Restaurant "Rhein-Perle" / Rhein-Camping
  • Restaurant "Rheinischer Hof", Kaiserstraße
  • Rümmele, Kaiserstraße
  • Schlatter, Kaiserstraße
  • Schreinerei Isele, Waldeckstraße
  • Schreinerei Ruf, Döttinger Straße
  • Schuhhof, Rheinstraße
  • Steuerberater Joachim Schneider, Döttinger Straße
  • Stil & Ambiente, Kaiserstraße
  • Storchen-Apotheke, Tiengen
  • Wiesner Hörakustik, Kaiserstraße
Wer kann unterschreiben?

Unterschriftsberechtigt sind - wie bei Kommunalwahlen auch - alle Bürgerinnen und Bürger, die mindestens 16 Jahre alt sind, die deutsche oder eine EU-Staatsbürgerschaft besitzen und seit mindestens 3 Monaten ihren Hauptwohnsitz in Waldshut-Tiengen haben.

Wo bekommt man die Unterschriftenlisten?

In der "Löwen-Apotheke" (Kaiserstraße 11) kann man leere Unterschriftenlisten holen. Außerdem stehen sie auf unserer Homepage www.pro-freibad-waldshut.de zum Download bereit (siehe oben). Auf Anfrage schicken wir Listen auch per eMail oder per Post zu. Bitte melden Sie sich bei info@pro-freibad-waldshut.de

Wann und wo kann man die Listen wieder abgeben?

Ganz oder teilweise ausgefüllte Listen bitte bis spätestens 10. Juni entweder als Original (nicht einscannen oder faxen!) per Post an Christiane Maier, Felsenweg 6, 79761 Waldshut-Tiengen schicken oder in der Löwen-Apotheke (Kaiserstraße 11, Waldshut) abgeben!

Auch Listen, die nicht ganz gefüllt sind, können abgegeben werden.

die letzten News

Unterschriften in Tiengen gesammelt

Am Samstagvormittag sammelten wir auch in Tiengen Unterschriften für das Waldshuter Freibad.

 

Weiterlesen …

Bürgerbegehren gestartet

Trotz regnerischen Wetters kamen an Christi Himmelfahrt zahlreiche Personen ins Freibad, um für das Bürgerbegehren zu unterschreiben, sich zu informieren oder sich für ein bestimmtes Gebiet als Sammler/-in zur Verfügung zu stellen.

 

Weiterlesen …

So besonders wie unser Freibad,...

...sind auch die (Schwimmbad)Taschen, die unser Mitglied Sabine Granacher selbst näht und verkauft.

Jede Tasche ist ein Unikat und kann bei Sabine in Schmitzingen erworben werden.  Von jedem verkauften Exemplar gehen 3 € als Unterstützung an unseren Verein.

 

Weiterlesen …

Saisonstart bei Sonnenschein

Dieses Jahr konnten wir zur Saisoneröffnung die Mäntel zu Hause lassen! Von wunderschönem Sonnenschein begleitet, sind wir gestern in die Freibadsaison 2018 gestartet.

Weiterlesen …

Pro Freibad Waldshut

Was bisher geschah ...

Seit 20 Jahren ist bekannt, dass die Freibäder in Waldshut und Tiengen wegen technischer Mängel saniert werden müssen. Nach einer Informationsveranstaltung und einer „Bäder-Fahrt“ mit Gemeinderäten und interessierten Bürgerinnen und Bürgern erstellten zwei Planungsbüros im Auftrag der Stadtverwaltung Entwürfe zur Sanierung beider Bäder.

In seiner Sitzung vom 3. April 2017 entschied die Mehrheit des Gemeinderates, dass nur ein Freibad saniert werden solle, nämlich jenes im Stadtteil Tiengen. Über die Zukunft des Waldshuter Freibades wurde kein Beschluss gefasst. Begründet wurde diese Entscheidung nicht durch sachliche Argumente, sondern politisch: Waldshut hat das Hallenbad, somit stehe Tiengen das Freibad zu.

Ungeachtet dieser Entscheidung setzt sich „Pro Freibad Waldshut e.V.“ für den Erhalt des Waldshuter Freibades ein. In enger Zusammenarbeit mit den Stadtwerken erstellen Arbeitsgruppen des Vereins Konzepte zur Verbesserung der Technik und Infrastruktur des Bades, suchen nach Sponsoren, erstellen ein Betriebskonzept zur Verminderung des jährlichen Defizites. "Pro Freibad Waldshut e.V." ist inzwischen der größte Verein der Stadt und konnte im Juli bereits das 1000. Mitglied begrüßen.

Bewegung kam in die Diskussion, als ein anonymer Spender dem Verein eine Summe in Höhe von 1‘000 000 € zur Verfügung stellte, die aber zweckgebunden für die Sanierung des Waldshuter Freibades ist. In der Presse, im Radio und in der „Landesschau“ wurde darüber berichtet.

Ende Oktober konnte der Verein seinen Mitgliedern sowie den Vertretern der Stadtverwaltung und der Stadtwerke Waldshut-Tiengen GmbH ein Konzept zur Durchführung der dringendsten Sanierungsmaßnahmen vorstellen, das mit Kosten von 1,8 Mio € deutlich unter den bisher genannten Zahlen bleibt.

Trotzdem fasste der Gemeinderat in seiner Sitzung am 19.3.2018 den Beschluss, das Waldshuter Freibad zu schließen, sobald die Sanierungsarbeiten in Tiengen abgeschlossen sind (voraussichtlich im Mai 2019).

Warum setzen wir uns für den Erhalt des Waldshuter Freibades ein?

Das Waldshuter Freibad ist mit seiner wunderschönen Lage am Rhein und seinem alten Baumbestand ein bei Einheimischen, Auswärtigen und Touristen gleichermaßen beliebtes, wichtiges Naherholungsgebiet. Gerade Kinder und Jugendliche haben hier einen Treffpunkt, können schwimmen (lernen) und gleich mehrere Alternativen zu bloßem Konsum erleben.
Das Bad verfügt über ein großes Schwimmbecken mit 50m-Bahnen, ein großes Nichtschwimmerbecken sowie ein Kinderbecken.
Die große Liege­wiese und die zahlreichen Parkmöglichkeiten runden das Angebot ab. Seit Jahren schon verzeichnet das Waldshuter Freibad die höheren Besucherzahlen. Viele Badegäste schätzen gerade auch, dass sie hier kein so genanntes „Spaß-Bad“ vorfinden, wie es sie in der näheren Umgebung gibt.
Die große Zustimmung, die das Bad von allen Seiten erfährt zeigt sich an der großen Unterstützung des Vereins „Pro Freibad Waldshut e.V.“. Er ist aus einer Bürgerinitiave entstanden. Schon im September 2016 erbrachte eine Unterschriften-Aktion 4500 Unterschriften für den Erhalt des Bades.

Wir brauchen deine Mithilfe!

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du dich mit uns für den Erhalt des Bades einsetzen kannst:

    Werde Mitglied bei „Pro Freibad Waldshut e.V.“! So bist du immer informiert über aktuelle Entwicklungen, Aktionen des Vereins und alles, was mit dem Freibad zu tun hat.

    Mit deiner Spende leistest du einen Beitrag zu notwendigen Reparaturmaßnahmen, die langfristig den Erhalt des Bades sichern sollen. Für Spenden ab einer Höhe von 50.- € erstellen wir eine Spendenquittung zur Vorlage beim Finanzamt.

    Wir brauchen deine Ideen und Fähigkeiten! Vielleicht hast du eine Idee für eine Aktion, die wir durchführen können? Vielleicht kannst du gut rechnen oder kennst dich mit Schwimmbadtechnik oder Computern aus? Die einzelnen Arbeitsgruppen unseres Vereins freuen sich immer über weitere Unterstützung.

    Sprich darüber und zeige es, dass du dich für den Erhalt des Bades engagierst! Mit Buttons, T-Shirts, Flyern oder Postkarten kannst du weitere Menschen auf das Problem aufmerksam machen.

aktuelle Mitgliederzahl

1571

Wie Du unserem Verein betreten kannst

Du kannst uns jetzt uns sofort beitreten indem du den Mitgliedsantrag ausfüllst und uns zuschickst. Per Mail, Fax, Brief oder Taube. Vielleicht wird es auch mal möglich sein sich online anzumelden, wer weiss ;)
 
Bei unseren Aktionen im Freibad oder der Innenstadt kannst du auch immer ein Vereins-Mitglied ansprechen und direkt vor Ort dem Verein beitreten.
 
Es gibt auch Orte an denen wir ständig Infomaterial sowie Mitgliedsanträge auslegen. Das ist in Waldshut die Löwen-Apotheke in der Kaiserstraße. Schau einfach rein und frag die Angestellten nach Pro-Freibad Infomaterial.
 

Mitglied werden

Bild: Pro Freibad Waldshut e.V.

Sehen wir uns heute im Waldshuter Freibad? So wird das Wetter: